Schwarzes Brett

Auf dieser Seite werden Angebote für Studierende bereitgestellt, welche keine Stellenangebote sind. (Diese wären auf dem Stellenmarkt zu finden.)

Angebote bitte per E-Mail an „pr AT chemie MINUS heidelberg PUNKT de“. Bitte eine kurze Beschreibung sowie am besten noch ein Übersichtsdokument beifügen.

Angebote des Sommersemesters 2022

McKinsey digitales Event „Eintauchen 2022“ für Studierende und Promovierende der MINT-Fächer (15.-17.09.22)

Im Rahmen dieses Workshops haben Teilnehmer:innen die Chance als Teil eines Teams an Fragen bezüglich verschiedener Strategien für eine Versicherung der Zukunft zu arbeiten. Dabei werden innovative Lösungsvorschläge entworfen und ein Zielbild für einen Digital Champion der Versicherungsbranche entwickelt. Unterstützt durch erfahrene Berater:innen lernen Sie die Problemlösungs-, Präsentations- und Kommunikationsansätze der Unternehmensberatung kennen und direkt anzuwenden.

Nebenbei erfahren Sie mehr über Aufgaben, Arbeitsweisen und Werte sowie über die Menschen bei McKinsey Digital und können Fragen stellen, die Sie schon immer loswerden wollten.

Termin und Ort: 15. bis 17. September 2022 auf einem Schloss zwischen Köln und Frankfurt
Bewerbungsschluss: 1. August 2022

Weitere Informationen und Hinweise zur Bewerbung finden Interessierte unter eintauchen.mckinsey.de

FI EMS Kolloquium 25.07.2022

„Liebe Studierenden,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem FI EMS  Kolloquium 25. Juli 2022 um 17.00 Uhr einladen. Das Kolloquium wird diesmal Online  per Zoom stattfinden. Claudia Jessen-Trefzer von der Universität Freiburg wird über „A DUAL FUNCTIONAL ARTIFICIAL METALLOENZYME INSIDE ENCAPSULIN” sprechen. 

Weitere Details finden Sie HIER, anbei ist der Registrierungslink.

Immunofluorescence + Industry CV Workshop am 29.06.22

Einladung zu einem Immunofluorescence and Industry CV Workshop in Präsenz:
 
„Dear students,
 
I would like to invite all of you to our upcoming in-person workshop. Immunofluorescence and Industry CV Workshop. Join our free and interactive in-person workshop to gain some valuable tips that will help you take that next step in your career.
 
 
When: Wednesday 29th of June 15:30-16:30
Where: SR 14 INF 306 Theoretikum
 
Guest speakers: 
Dr. Rebecca  Northeast – Product manager and scientific liaison at Proteintech
 
  • In-depth Q&A
  • Certificates of attendance
  • Food and drinks provided after the workshop at Café Botanik (Free)
Best regards,
 
Janathan Altuzar
Proteintech Local Field Marketing Representative

Angebote des Wintersemesters 2021/22

FI EMS Kolloquium am 14.03

 Einladung zum FI EMS Kolloquium am 14. März um 17.00 Uhr via Zoom:

Kerstin Göpfrich vom MPI für medizinische Forschung wird über „Synthetic Cells. De novo engineering with DNA nanotechnology” sprechen. Weitere Details finden Sie in der angehängten Ankündigung . Link:

https://zoom.us/meeting/register/tJUuceqgqToqHdHNgTT6Q9InUzq0JUYW2Tlg

 

Infoabend „Dein Weg ins Ausland“ am 23.02. 

„Ihr seid bald mit dem Studium fertig und wisst noch nicht weiter?
Die Googlerecherche ergibt zu viele Informationen und der Durchblick fehlt?
Oder ihr interessierst euch allgemein für ein Jahr im Ausland?

Dann schaut vorbei:

Wann? 23.02.2022 (Mi.), 17:30- ca.19:00 Uhr

Wo? Zoom

Anmeldung: https://forms.office.com/r/y0C07nU05m

Die Teilnahme ist kostenlos.

An diesem Abend geben wir dir einen Überblick über deine Möglichkeiten, wie zum Beispiel Au-pair, Freiwilligendienst oder Work & Travel. Wir geben dir Tipps und Tricks und zeigen, wo du an Informationen kommst.

Instagram: stadtjugendring.hd

Facebook: Stadtjugendring Heidelberg

Weitere Infos zu uns und Möglichkeiten ins Ausland zu gehen, findet ihr unter: https://www.sjr-heidelberg.de/eurodesk-heidelberg

Kostenloser ELISA Workshop am 24.02.22

Proteintech Heidelberg bietet am 24.02 den folgenden Workshop an:

„Come and join us on 24th of February (16-17h CET) for our upcoming, online ELISA workshop given by Rebecca Northeast and get always the max out of your experiments! Tailored for beginners to Pros.

This workshop includes:

– Interactive Q&A

– Certificate of attendance and potentially extracurricular credits

Register here free of charge: https://ptglab.zoom.us/webinar/register/WN_4N4fYk-KTPyh4Jv_LOxdAw 

Angebot der Studienstiftung für Studienaufenthalte in Osteuropa

„Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt im Jahr 2022 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Das Programm richtet sich an Studierende und wird durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung gefördert. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2022

Das Stipendienprogramm „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht individuelle Forschungs- und Studienaufenthalte sowie Praxissemester in Kombination mit Sprachkursen und Praktika. Gern gesehen sind ungewöhnliche Vorhaben abseits etablierter akademischer Wege. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Ost-, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. 

Stipendiat*innen des Metropolenprogramms können Mittel für den Lebensunterhalt, Studiengebühren sowie Reisekosten erhalten. Zusätzlich eröffnet das Stipendium die Möglichkeit zur Teilnahme an Intensivsprachkursen und den Austausch mit anderen Geförderten und Ehemaligen des Programms. 

Das Angebot steht auch Studierenden offen, die noch nicht Stipendiaten der Studienstiftung sind. Studentinnen und Studenten, die bisher nur wenige oder noch keine Berührungspunkte mit osteuropäischen Ländern hatten, können sich ebenfalls bewerben. Das Stipendium richtet sich an Studierende aller Fächer – außer Kunst, Design, Musik und Film. Nach der Rückkehr aus Osteuropa werden die Programm-Teilnehmenden bis zu ihrem Studienabschluss weiter durch die Studienstiftung gefördert. 

Weitere Informationen zum Programm, zu den Bewerbungsmodalitäten sowie Interviews mit Ehemaligen des Programms finden Sie unter: www.studienstiftung.de/osteuropa . „

Einladung zum Science Pub Quiz – 30.11.2021

„Liebe Studierende der Universität Heidelberg, 

 haben Sie Lust auf eine spannende und spaßige Veranstaltung? Spielen und raten Sie gern im Team? Dann ist folgende Veranstaltung genau das Richtige für Sie:

SCIENCE PUB QUIZ (online) – 30.11.2021

Warum sollte man sein Basilikum ab und zu streicheln? Und was ist der IKEA-Effekt?

Diese und viele weitere Fragen haben sich drei jungen Heidelberger Wissenschaftler*innen ausgedacht. Im Rahmen von #25HAI organisieren sie für uns ein digitales Science Pub Quiz. Freuen Sie sich auf einen Abend, bei dem Sie am Ende klüger sind als zuvor und bei dem kreative Antworten genauso belohnt werden wie richtige!

Dienstag, 30. November, 19:00-20:00 MEZ über Youtube Stream und ZOOM

Sprache: Deutsch und Englisch.

Machen Sie sich darauf gefasst, Tiere wie den Perutriel oder den Schlitzrüssler zu zeichnen, Papierflieger zu bauen oder schnellstens eine Antwort im Internet zu suchen. Keine Sorge, Sie sind dabei nicht auf sich allein gestellt, Sie treten in Teams gegeneinander an.

Anmeldung:
Bis spätestens 28. November unter: https://eveeno.com/alumni-pubquiz

Sie können sich als Einzelperson oder als Team mit Freund*innen anmelden.“

Einladung zum FI EMS Kolloquium 

Liebe Studierende,

ihr seid  wieder ganz herzlich zum FI EMS Kolloquium am 6. Dezember um 17.00 Uhr eingeladen. Das Kolloquium findet vorerst weiter per Zoom statt. Venera Weinhardt vom Centre for Organismal Studies der Uni Heidelberg wird über „Soft X-ray Microscopy for single cells“ sprechen. Frau Weinhardt hat ein FI EMS gefördertes Projekt zu diesem Thema und ist Nachwuchswissenschaftlerin der Arbeitsgruppe Wittbrodt am COS und damit sicherlich auch als Betreuerin für Abschlussarbeiten interessant.

Registration für den Vortrag:

https://zoom.us/webinar/register/WN_JIkHIaAkQKCghqGaYrrIgw

Medienworkshop Nature Marsilius Gastprofessur 

Liebe Studierende, 

„Im Rahmen der Gastprofessur bietet Eva Wolfangel (Nature Marsilius Gastprofessorin für Wissenschaftskommunikation) folgende Workshops an, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten:

Pressearbeit für (angehende) Wissenschaftler:innen

Di., 7.12.2021, 9-13 Uhr (Teil 1)

Di., 14.12.2021, 9-13 Uhr (Teil 2)

Bühnenpräsenz/Schlagfertigkeit/Public Speaking

Mi., 19.1.2022, 9-13 Uhr (Teil 1)

Mi., 26.1.2022, 9-13 Uhr (Teil 2)

Immersive Media for Communication (English)

Tue., 25.1.2022, 9am – 1pm

Weitere Informationen:

www.uni-heidelberg.de/de/nature-marsilius-gastprofessur

Hier geht es zur Anmeldung:

https://lsf.uni-heidelberg.de/qisserver/rds?state=wtree&search=1&trex=step&root120212=134294|131984|140082&P.vx=mittel 

Die im Wintersemester 2018/2019 eingerichtete Gastprofessur für Wissenschaftskommunikation ist eine gemeinsame Initiative von Holtzbrinck Berlin, der Klaus Tschira Stiftung (KTS) und der Ruperto Carola. Die Gastprofessur soll einen Beitrag dazu leisten, angesichts einer immer komplexer werdenden Forschung die gesellschaftliche Teilhabe an der Gestaltung von Zukunft durch Wissenschaft zu ermöglichen. „

Onlinevortäge zu NIVEA und EFSA

Liebe Studierende,

folgende Unternehmen würden sich gerne vorstellen und bieten dazu Online-Veranstaltungen an:

Impulsworkshop zu Mental Health im Studium und Vortrag zur Produktion und Fertigung bei Sanofi

Liebe Studierende, 

die btS Heidelberg lädt Euch herzlich zu folgendender Veranstaltungen ein:  

 

1×1 Finanzenvortrag: Investieren als Studierender

„Liebe Studierende,

da wir im Zuge unserer akademischen Ausbildung nur sehr wenig über das Thema Investieren lernen, freuen wir uns Euch zu dem Vortrag “Das 1 x 1 für Deine Finanzen – Investieren als Studierender” am Mittwoch den 24. November um 18.15 Uhr einzuladen. Der Heidelberger Alumni @michaelbruckschlegel wird Euch in einem kompakten Format zu folgenden Punkten informieren und im Anschluss in einer offenen Fragerunde zur Verfügung stehen:

Worauf sollte ich beim Investieren achten?
Was sollte ich machen, was aber auch nicht?
Was kann ich als Studierender vorbereitend schon richtig machen?

Falls Ihr im voraus Fragen habt, die konkret behandelt werden sollen, kommt gerne auf uns zu.“

GalileiConsult e.V.

GalileiConsult e.V. ist eine studentische Initiative, bunt gemischt aus Studierenden vielfältiger Fachrichtungen, die eine Brücke zwischen Hochschule und Wirtschaft schlägt.

Ob bei interner Vereinsarbeit oder auf externen Projekten mit Unternehmen, der rege Austausch zwischen Studierenden fördert Interdisziplinarität und lädt ein, das im Studium erlernte Wissen in der Praxis anzuwenden. Um sich über den Tellerrand seines Fachgebietes hinaus neue Kompetenzen anzueignen, bieten wir zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Schulungen, die teilweise exklusiv von externen Firmen und unseren Kooperationspartnern ausgerichtet werden. Die Studierenden entscheiden selbst, in welchem Bereich des Vereins sie sich einbringen möchten und entwickeln gemeinschaftlich innovative und kreative Lösungen für diverse Herausforderungen.

Der soziale Aspekt des Vereins soll auch in virtuellen Zeiten nicht zu kurz kommen, weswegen wir unseren Mitgliedern, auch in Zeiten erforderlicher Distanz, eine Plattform zum Netzwerken und Freundschaften schließen bieten. Mehr Infos findet ihr hier.

Preis der Freude 2021

Die Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg e.V. lobt dieses Jahr den Preis der Freunde aus. Mit diesem Preis wollen sie die beste studentische Initiative des Jahres 2021 mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 € unterstützen. Mehr Infos unter www.freunde.uni-hd.de

Einladung zum Science Slam 

*** Science Slam – Wissenschaft auf den Punkt gebracht ***

Wozu wird in Heidelberg eigentlich aktuell geforscht? Damit Sie als Studierende, Doktorand*innen und Alumnae & Alumni immer auf dem neuesten Stand bleiben, organisiert Heidelberg Alumni International am 10.11.2021 gemeinsam mit dem Doktorandenkonvent einen Science Slam. Das wissenschaftliche Kurzvortragturnier findet im Rahmen des 25-jährigen HAI-Jubiläums statt und bietet unterhaltsame Einblicke in die Fachgebiete junger Forscher*innen.

Fünf Nachwuchswissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Disziplinen erklären in je 10 Minuten humorvoll, anschaulich und für Laien verständlich, mit welchem Forschungsthema sie sich auseinandersetzen. Das Publikum bewertet anschließend in einer Abstimmung, welchen Vortrag es am spannendsten, verständlichsten und unterhaltsamsten findet. Moderiert wird der Science Slam von Max Wetterauer, Alumnus der Universität Heidelberg und Mitarbeiter im Transferzentrum der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Sprache: Englisch und Deutsch

Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 10. November 2021, 18:00-19:30 Heidelberger Zeit, Einlass ab 17:45.

Ort: Hörsaal 10 in der Neuen Universität (Altstadt Heidelberg). Getränke werden vor Ort gestellt.

Anmeldung: per Email an jubilaeum@alumni.uni-heidelberg.de unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Telefonnummer.

Hygienevorschriften: 2G-Regelung (vorbehaltlich neuer Regelungen des Landes Baden-Württemberg). Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.uni-heidelberg.de/de/newsroom/informationen-zum-coronavirus

Universität Heidelberg