Stellenmarkt

In unserem Stellenmarkt bzw. Jobbörse findet ihr aktuelle Stellenangebote für HiWi’s, Minijobs, Forschungspraktika, Bachelor- und Masterarbeiten sowie Promotionsstellen.

Weitere Ausschreibungen bitte per E-Mail an „pr AT chemie MINUS heidelberg PUNKT de“. Bitte eine kurze Beschreibung der Stelle sowie am besten noch ein Übersichtsdokument beifügen.

Bei Interesse bitte auch die Websites der einzelnen Arbeitsgruppen angucken und auf Aushänge im Institut achten, da viele Stellen hier angeboten werden. Für Bachelor-/ Masterarbeiten kann man direkt den Gruppenleiter anschreiben, auch wenn online keine offenen Stellen ausgeschrieben sind.

Angebote des Sommersemesters 2022

 

Studentische Hilfskräfte für Konferenz, STC 2022

Wann: Freitag (nur Aufbau) 16.09 bis Donnerstag 22.09
Wo: INF 252
Arbeitsaufwand: ca. 35 h
Vergütung: für studentische Hilfskräfte geltende Stundensätze (derzeit: ohne Abschluss 10,77€ p.S., mit BA 12,52€ p.S.)
Weitere Infos zur Konferenz: stc2022.uni-heidelberg.de

Bei Interesse schickt bitte eine Nachricht an benjamin.thomitzni@iwr.uni-heidelberg.de bis 26.08.2022

Bitte schreibt in eure E-Mail falls ihr zu dem Zeitpunkt einen BA oder höherwertigen Abschluss haben werdet und ob ihr in der Zeit bereits einen andere Arbeitsvertrag habt (auf Grund der max. Stundenregel).

Zwei Stellen für Praktika/ Abschlussarbeiten am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Lampoldshausen sind in der Abteilung Chemische Treibstofftechnologie zwei Stellen für Praktika bzw. Abschlussarbeiten (vorzugsweise Masterarbeiten) für Student*innen der Chemie und vergleichbarer Naturwissenschaften zu vergeben.

Anbei finden Sie den Aushang der Stellenanzeigen bzw. nachfolgend die Links zu den Ausschreibungen:

Synthese von mikroverkapselten Raumfahrttreibstoffen

Untersuchungen zur Selbstzündung alternativer Raumfahrttreibstoffe

OCF-Forschi ab Anfang/Mitte August gesucht (AK Bunz)

Infos zur Stelle:

„Betreuerin: Saskia Braun (AK Bunz)

Zeitraum: Anfang August – Mitte September/ Mitte August- Ende September

Thema: Synthese neuer Photolacke für den 3D-Druck in Zellen

Anwendung: Ziel ist es 3 neue Komponenten eines Lackes zu synthetisieren, die mittels „Direct laser writing“ am KIT verdruckt werden sollen. Wenn die Moleküle entsprechende Wasserlöslichkeit aufweisen, sollen diese weiterhin für den Druck in Zellen am MPI Heidelberg verwendet werden.

Für das Forschi ist es von Vorteil, wenn bereits in der Synthese ein anderes Forschi oder die BA gemacht wurde, denn der letzte Schritt erfordert einiges an Geschick. Auch Personen die dies nicht vorweisen können sind willkommen.

Wenn Interesse besteht, bitte eine E-Mail schreiben an s.braun@oci.uni-heidelberg.de“

Angebote des Wintersemesters 2021/22

Stellenausschreibung Consultant for Regulatory Affairs

„Hallo zusammen, um uns kurz vorzustellen wir, die Thalamus Connect, sind eine deutschlandweit tätige Unternehmensberatung, die sich auf die moderne Art der Zusammenarbeit spezialisiert hat. 

Für unsere Kunden in der Pharmaindustrie und als Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort motivierte Kollegen als Consultant for Regulatory Affairs. 

 Du hast ein ausgeprägtes naturwissenschaftliches Verständnis und kannst gut mit Menschen umgehen? Du hast Spaß daran anderen beratend und weisend zu Seite zu stehen?  Dann bist du in unserem Team genau richtig! Wir suchen junge und engagierte Kollegen, mit denen wir gemeinsam neue Ziele erreichen können. 

Dein Interesse ist geweckt? Die komplette Stellenausschreibung gibt es im Anhang. 

Du hast zwar Interesse, aber kannst dir nicht genau vorstellen was ein Consultant für Reg Affairs macht, dann melde dich bei uns für weitere Infos.“

Karriere bei Thalamus Connect (thalamus-connect.com)

Vollzeit Projektmanager:in Bereich Recycling (w/m/d) in Dielheim

WISTEMA ist ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen, das sich mit der Wiederverwertung von chemischen Sekundärprodukten beschäftigt. Gesucht wird jemanden mit abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt in Chemie, Umwelt oder Nachhaltigkeit. 

Mehr Infos dazu in der Stellenausschreibung.

Das Institut für Energie- und Umweltforschung in Heidelberg sucht Praktikant:in (m/w/d) oder Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) 

Im Fachbereich „Ressourcen“ in der Themengruppe „Basisindustrie“ wird ein:e Praktikant:in (m/w/d) oder Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) gesucht. 

Die Themengruppe „Basisindustrie“ beschäftigt sich mit den Umweltwirkungen der Grundstoffindustrie, die alle Aktivitäten beinhaltet zwischen der Extraktion von Rohstoffen wie z. B. Erdöl und Erdgas und der Bereitstellung von Zwischenprodukten wie zum Beispiel Kunststoff-Granulat, Kraftstoffe, chemische Erzeugnisse, Stahl. Dazu gehören auch die sogenannten Power-to-X-Prozesse zur Herstellung von Energieträgern und Chemikalien unter Nutzung von CO2 und (regenerativem) Strom.

Die thematischen Schwerpunkte der Arbeit liegen im Bereich alternativer Produktionsverfahren für eine umweltschonendere Herstellung von Chemikalien.

Mehr Infos zum Projekt und zur Stellenausschreibung

Bei Fragen könnt ihr euch an Marian Rosental wenden.

Stellenangebot bei Merck in Buchs, Schweiz

Für die Herstellung von hochpräzisen Vergleichssubstanzen wird eine neugierige und motivierte Persönlichkeit (Abgeschlossenes Bachelor-Studium im Bereich Chemie oder abgeschlossene Lehre als Chemielaborant/in) gesucht.

Weiter zum StelleninseratVideo zur Stelle.

HiWi-Stelle am Max-Planck-Institut für medizinische Forschung in Heidelberg

Die Abteilung Chemische Biologie hat eine HiWi-Stelle zu vergeben: Sie suchen Studierende der Chemie, die sich im Master befinden und Freude und Erfahrung bei der chemischen Synthese kleiner Moleküle und deren Charakterisierung haben.

Weiter zur Stellenausschreibung.

Mehrere PhD-Stellen bei Prof. Daeschler (PC Uni Heidelberg) offen

Prof. Daeschler ist neu an der Uni Heidelberg und sucht nun Doktorand:innen. Die Gruppe beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischen Struktur und optischen/elektronischen Eigenschaften von Materialien. Dabei setzt er vor allem auf Ultraschnelle Spektroskopie. 

Weitere Infos zu den genaueren Themen findet ihr Hier: Functional Material Spectroscopy und Design of Novel Chiral Hybrid Semiconductors.

 PhD-Position (Neurologie) an der Uni Würzburg

In der neurologischen Klinik Würzburg beschäftigt sich eine AG  mit neuropathischen Schmerzen, die unter Anderem auch ein Symptom bei der lysosomalen Speicherkrankheit M. Fabry sind. Zur Unterstützung suchen sie jetzt eine:n weitere:n PhD-Kandidaten:in die bei der iPSC-basierten Forschung unterstützten kann. Mehr Infos dazu im Anhang.

Volontär mit naturwissenschaftlichem Background (m/w/d) gesucht

Die ISGRO in Mannheim ist auf der Suche nach neuen Mitstreitern, mehr Infos findet ihr in der Stellenausschreibung für Volontäre.

Stellenausschreibung EHS-Berater (m/w/d)

GBK ist ein internationales Beratungsunternehmen im Umfeld der chemischen Industrie. Zur Entlastung und Unterstützung der in den Geschäftsbereichen tätigen Mitarbeiter sowie der Geschäftsführung suchen sie eine/n EHS-Berater. 

Aufgaben wären beispielsweise:

  • Erstellung von Sicherheitsdatenblättern, Kennzeichnungsetiketten und Betriebsanweisungen mit Hilfe eines modernen IT-Systems.
  • Durchführung von Audits im Bereich Umwelt und EHS-Compliance.
  • Führung von Schulungen zu Themen des internationalen Chemikalienrechts.

Mehr Infos findet ihr im Anhang.

Promotionsstellen im AK Wiesenfeldt an der RU Bochum/MPI für Kohlenforschung

„Der AK Wiesenfeldt ist eine neu gegründete Forschungsgruppe an der Ruhr-Universität Bochum sowie am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung und arbeitet an der Entwicklung katalytischer Synthesemethoden für die medizinische Chemie.

Doktoranden im AK Wiesenfeldt forschen an modernen Transformationen im Bereich Radikalchemie sowie Photokatalyse und werden mit einem vielfältigen Themenspektrum von der physikalisch-organischen bis zur medizinischen Chemie konfrontiert. Über die International Graduate School of Solvation Science (iGSS) können sie einen Teil der Promotion im Ausland absolvieren. Motivierte und talentierte Studenten im letzten Studienjahr oder mit abgeschlossenem Masterstudium sind herzlich eingeladen sich per Mail bei Dr. Mario Wiesenfeldt (Mario.Wiesenfeldt@ruhr-uni-bochum.de) zu bewerben.

Eine Bewerbung sollte Anschreiben, CV und ein aktuelles Transcript of Records oder Masterzeugnis beinhalten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und hoffen, Sie bald in Bochum begrüßen zu dürfen!“

Links: www.wiesenfeldtlab.ruhr-uni-bochum.dewww.solvation.de/career/graduate-school

Mehr Infos findet ihr im Anhang

Medizinische Fakultät Heidelberg: HiWi Gesucht

Das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät Heidelberg sucht zum 01.01.2022 eine studentische Hilfskraft (w/m/d, ungeprüft, 20 Std./Monat) zur Mitarbeit im Postgraduierten-Studiengang Master of Medical Education (MME). Weiter Infos in der Ausschreibung. 

Mentor:innen gesucht für Eins-zu-Eins Mentoringprogramm

Der Verein „Chancen gestalten Heidelberg“ hat sich das Ziel gesetzt, junge Menschen aus Krisen- und Kriegsgebieten sowie Zugewanderte aus allen Teilen der Welt bei ihrer Integration in Heidelberg bestmöglich zu unterstützen.

Dafür stellen sie Eins-zu-Eins-Mentoringbeziehungen auf Augenhöhe mit ungefähr gleichaltrigen Ortsansässigen her. Ein Jahr lang begleitet man als Mentor*in einen Jugendlichen oder jungen Erwachsenen und orientiert sich dabei an den individuellen  Bedürfnissen des Gegenübers.

Ab diesem Herbst werden also neue Mentor:innen gesucht! Mehr Infos im Flyer  oder auf der Website.

SHKs/WHKs zum durchführen von 3G-Kontrollen an der Universität Heidelberg gesucht

Stellenausschreibung HiWis – 3G Kontrolle

Mehr Infos im Flyer

Kaufmann-Peters Eliteförderprogramm für Masterstudierende

„Das Kaufmann-Peters Eliteförderprogramm sieht vor, besonders qualifizierte Studierende während des Masterstudiums an der Universität Heidelberg durch ein Stipendium sowie durch eine individuelle Betreuung von einem/einer dem Programm angehörenden Professor/in zu unterstützen. 

Die Bewerbung um ein Stipendium aus der Kaufmann-Peters-Stiftung erfolgt beim Dekanat der Fakultät.
Bewerbungsfrist für das WS 2021/22 ist der 15. Oktober 2021.

Die Auswahl erfolgt aufgrund der Leistungen im grundständigen Bachelorstudium. 

Bereits geförderte Studierende haben die Möglichkeit einen Antrag auf Verlängerung der Förderung (um ein Jahr) zu stellen (Antragsfrist ist ebenfalls der 15.10.2021).“

Masterrand*in in Gebieten der Elektrochemie/ Polymerchemie/Biochemie/Biotechnologie

Am Max Planck Institut für Polymerforschung in Mainz wird ein Masterrand*in gesucht. Hier findet ihr mehr Infos: Stellenausschreibung

Promotionsstellen in synthetisch-organischer Chemie an der TU Braunschweig

Organic Methodology at the TU Braunschweig (PhD Position in the Lab of Prof. Dr. Daniel B. Werz). „We are looking for motivated and dedicated PhD candidates to work on organic methodology (using arynes in cascade reactions). During the PhD a research stay in the laboratories of collaboration partners abroad might be possible. The PhD position is for at least 3 years, salary scale TV-L E13 (50%), and requires a Master degree (or equivalent) in Chemistry, a good knowledge and much interest in organic chemistry, team working spirit and good communication skills in English. The group you would join is an international medium-sized, highly dynamic group with excellent instrumentation and analytical facilities (More information about the group, the chemistry and the publications: www.werzlab.de).“

Organic Fluorophore Chemistry at the TU Braunschweig (PhD Position in the Lab of Prof. Dr. Daniel B. Werz). „We are looking for motivated and dedicated PhD candidates to work in organic fluorophore and dye chemistry. During the PhD a research stay in the laboratories of collaboration partners abroad might be possible. The PhD position is for at least 3 years, salary scale TV-L E13 (50%), and requires a Master degree (or equivalent) in Chemistry, a good knowledge and much interest in organic chemistry, team working spirit and good communication skills in English. The group you would join is an international medium-sized, highly dynamic group with excellent instrumentation and analytical facilities (More information about the group, the chemistry and the publications: www.werzlab.de). „

„Please send your application (motivation letter, CV, academic certificates, transcript of records, and contact information of references (if you are from outside Germany)) as a single pdf file to d.werz@tu-braunschweig.deClosing date for applications: October 6, 2021.“

Angebote des Sommersemesters 2021

Doktorand*in Organische Materialsynthese im AK Schaub

Aktuell gibt es eine Promotionsstelle im AK Schaub zu vergeben. Bei der Arbeit steht die Synthese und Charakterisierung ausgedehnter π-Systeme mit einbauten Defektstellen im Vordergrund. Interessierte können sich direkt an Dr. Tobias Schaub wenden (tobias.schaub at oci.uni-heidelberg.de).

Ausschreibung_AKSchaub

Masterrand*in funktionelle Polymere und Biomaterialien im AK Selhuber-Unkel (IMSE)

Bei diesem Projekt für die Masterarbeit geht es hauptsächlich um die Synthese von funktionellen Polymeren und die Erzeugung von Nano/Micro Partikeln für die Wirkstofffreisetzung.  Das Projekt wird innerhalb der Themenbereiche von Chemie, (Bio-)Materialien und Biologie stattfinden.

Nähere Informationen findet ihr im Flyer.

MSc / Dr. rer. nat. Medizinische Chemie: Peptid-Boronsäuren und Organobor-Wirkstoffe

„Im Arbeitskreis von Christian Klein sind aktuell Themen für MSc / Dr. rer. nat. Arbeiten im Feld von Peptid-Boronsäuren und Organo-Bor-Wirkstoffen zu vergeben. Die Arbeitsgruppe hat in den letzten Jahren auf diesem Gebiet einige Durchbrüche erzielt, die wir gerne in Richtung auf biologische und pharmakologische Anwendungen weiterentwickeln und nutzen würden. Die Ausrichtung der Arbeitsgruppe erlaubt die Anwendung chemischer Grundlagen-Arbeiten in einer Reihe von medizinisch relevanten Bereichen, wie antibakterielle und antivirale Therapie, Immunologie, usw. Es besteht hier die Möglichkeit für chemisch hoch qualifizierte Interessenten, ihr Kompetenzspektrum in Richtung biologischer Systeme mit vergleichsweise hohem Translationspotential zu erweitern.

Wesentliche Publikationen zu Boronsäuren aus dem Arbeitskreis sind:
Hinkes, S.P.A., Kämmerer, S., Klein, C.D.* Diversity-Oriented Synthesis of Peptide-Boronic Acids by a Versatile Building-Block Approach. Chemical Science, 2020, 11, 9898 – 9903 https://doi.org/10.1039/D0SC03999C
Hinkes, S.P.A., Klein, C.D.* Virtues of Volatility: A Facile Transesterification Approach to Boronic Acids. Organic Letters, 2019, 21, 3048-3052 https://pubs.acs.org/doi/10.1021/acs.orglett.9b00584
Eine beispielhafte Anwendung ist beschrieben in Lei, J., Hansen, G., Nitsche, C., Klein, C.D., Zhang, L., Hilgenfeld, R.* Crystal structure of Zika virus NS2B-NS3 protease in complex with a boronate inhibitor. Science, 2016, 353, 503-505 http://science.sciencemag.org/content/early/2016/07/06/science.aag2419

Interessierte Studentinnen und Studenten wenden sich bitte an c.klein – at – uni-heidelberg.de. Weitere Informationen finden sich auf den www-Seiten: https://www.ipmb.uni-heidelberg.de/chemie/klein/index-en.html
sowie hier: msc-dr-rer-nat-peptid-boronsaeuren

Angebote des Wintersemesters 2020/21

Biochemie/ Pharmazeutische Chemie, Universität Heidelberg: AK Jäschke

Der AK von Prof. Jäschke am Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie hat eine Promotionsstelle ausgeschrieben. Hier findet ihr mehr Infos:
Open Positions with Prof. Jäschke, Stellenausschreibung

Forschungsprojekt am Innovationlab der Universität Heidelberg

Das angebotene Forschungsprojekt richtet sich an Master-studierende, die gerne am Innovationlab an einem Projekt mitarbeiten möchten. Hier mehr Infos:
Stellenausschreibung

Theoretische Chemie, Universität Heidelberg: AK Vendrell

Gerne leiten wir hiermit weiter, dass für den Zeitraum 2021-2024 eine Promotionsstelle in der Theoretischen Chemie im SFB 1249 ausgeschrieben ist. Wendet Euch bei Fragen oder Interesse gerne an Prof. Dr. Oriol Vendrell. Weitere Infos findet ihr hier: 2021_SFB1249_PhD

Radiochemie, Universität Heidelberg: AK Panak

Der AK Panak sucht zur Zeit nach Masteranden und Doktoranden. Mehr Infos findet ihr hier: Masterarbeit_AK_Panak_Silicat, Masterarbeit_AK_Panak_N_Donor,
Website Radiochemie Heidelberg

Technical Assistant für die Herstellung eines COVID-19 Impfstoffs

NES Fircroft ist auf der Suche nach Technical Assistants (m/w/d) für die Herstellung des Covid-19 Impfstoffes. Die Stelle ist für Berufseinsteiger geeignet. Hier weitere Informationen.

Reischmann Apotheke Heidelberg – Corona Schnelltest

A. Reischmann sucht für die Durchführung von Corona Schnelltests Unterstützung. Es handelt sich um Tests in seinen Apotheken – aber auch in mobilen Teams. Anstellung erfolgt auf 450€ Basis.
Bewerbungen / Anfragen direkt an Andreas Reischmann: „reischmann@reischmann-apotheke.de“ oder WhatsApp / Signal an 0173 66 45 750.

HiWi-Stelle im Prüfungssekretariat Chemie, Universität Heidelberg

Das Prüfungssekretariat Chemie der Universität Heidelberg sucht ab April Unterstützung für ihr Verwaltungsteam,  Aushang anbei:
HiWi gesucht

HiWi-Stelle bei EPM Mannheim

Die Experimentelle Pharmakologie der Medizinischen Fakultät Mannheim hat eine HiWi-Stelle für Labortätigkeiten im Bereich biomedizinischer Forschung zu vergeben:
EPM_Stellenausschreibung_HiWi_Chemie

Bachelor-/ Master-Arbeit bzw. HiWi-Stellen am Fraunhofer ICT

Das Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT ist auf der Suche nach Chemikern (m/w/d), die Industrie-orientiert sind und sich gerne mit Themen bzgl. Umwelt  beschäftigen würden.
Es geht um Bachelor- und Master-Arbeiten, HiWi Jobs aber auch um offene Diskussionen über neue Herausforderungen und grobe Ideen, die noch zu verfeinern sind.
Euer Ansprechpartner ist Dr. Davide Pico. Er leitet die Gruppe Polymere und Additive imUmwelt Engineering Bereich am Fraunhofer ICT.
Steckbrief ICT_PuA

Unbefristete Stelle bei LUFA Speyer

Die LUFA Speyer, ein Eigenbetrieb des Bezirksverbands Pfalz, bietet Euch für den Bereich Lebensmittelanalytik eine unbefristete Stelle an:
2021-03-03_Stellenausschreibung_AngewChemIng

Ehrenamtliche Nachhilfelehrer*innen für Schüler*innen gesucht

Der Studierendenverein Studenten bilden Schüler sucht Nachhilfelehrer*innen. Er vermittelt ehrenamtliche Studierende, die Nachhilfe geben wollen, an Kinder aus einkommensschwachen Familien und Flüchtlinge. Wendet euch bei Interesse gerne per Email an: „studenten PUNKT heidelberg AT studenten MINUS bilden MINUS schueler PUNKT de“
Auf ihrer Website findet ihr mehr Infos.

Angebote aus früheren Semestern

HiWi Jobs/ Studentenjobs

  • Werksstudent (m/w/d)- Naturwissenschaftlich
    Wir suchen Dich als Werkstudenten (m/w/d) für ein Rollout unseres neuen Labortechnik Onlineshops https://www.laborbedarf.de. Firma Wenzel Laborbedarf bietet grundsätzlich eine breite Palette an hochwertigem Laborbedarf & Labortechnik für die verschiedensten Arten von Laboren und natürlich sowohl für ein nationales als auch für ein internationales Klientel.Du bist hierbei für das Einspielen, Kategorisieren von Produkten, sowie Einstellen der Filter/Sortierungen zuständig. Unser Sitz ist in Heidelberg-Neckargemünd. Dein Einsatz sollte jedoch von zu Hause (im Heidelberger Raum) erledigt werden.Wir sind ein innovatives kleines Team und Digitalisieren unsere Firma. Worauf wartest Du?Das erlebst du bei uns:
    – Eigenständige Durchführung von Produktlisten Import in richtige Kategorien
    – Aufbau eines Filter/Sortierungslogik, die sinnvoll erscheint.
    – Abstimmung mit Tech lead aus dem Haus
    – Keine Hierarchien, sondern gemeinschaftliches ArbeitenDas bieten wir
    – Einen Stundenlohn von mindestens 11€ (je nach Qualifikation auch mehr)
    – Kostenlosen bzw. Zum Einfkaufspreis discountierten Laborbedarf für dein Studium
    – Arbeiten von zu Hause. 100% remoteDeine Qualifikation
    – Interesse und bereits Erfahrung an Software, Plugins, Extensions z.B. Shopify, WordPress
    – Selbständig sich in Problem reinarbeiten
    – Gute Excelkenntnisse
    – Grundkenntnisse der Chemie und LaborbedarfKontakt:Firma Wenzel Laborbedarf – Herr S. Wenzel – jobs@laborbedarf.dewww.laborbedarf.de 

vom 21.07.2020

Forschungspraktika

  • Ab sofort gibt es eine Stelle für Chemiker/Biochemiker im Master am Max Planck Institut für medizinische Forschung in der Abteilung chemische Biologie bei Prof. Johnsson eine Stelle für ein Forschungspraktikum.Inhalt: Hauptsächlich Synthese von Calcium Indikatoren, vielleicht auch in vitro Calcium Titrationskurven. (Bestandteile: Tetrazine Chemie, BODIPY Fluorophore)Kontakt: nicole.mertes@mr.mpg.de!Achtung: Da Prof. Johnsson keine offizielle Zulassung in der Chemie Heidelberg hat, müsste das Forschungspraktikum von einem anderen Professor anerkannt werden.“

vom 03.08.2020

Bachelorarbeiten

-Momentan keine Stellen verfügbar-

Masterarbeiten

  • Stelle für eine Masterarbeit am KIT Campus Nord, zum Thema Magnetostrictive nanoparticle synthesis for wireless neural devices. Der Arbeitskreis ist noch relativ klein und besteht erst seit Oktober letzten Jahres. Eine genauere Stellenbeschreibung findet Ihr hier.vom 03.06.2020
  • vom 18.05.2020

vom 18.05.2020

Promotionsstellen

  • „Hallo zusammen, die Herrmann-Gruppe am DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien in Aachen hat freie Stellen für mögliche Doktorarbeiten. Die Projekte sind sowohl für Chemiker, wie auch Biochemiker, aber auch Biologen oder Physiker interessant – sie sind sehr interdisziplinär.
    – Sonochemistry (Drug activation by ultrasound) -> Synthese-Chemie, Enzymatische Methoden, Microfluidics
    – Sonogenetics (switching on proteins and genes by ultrasound)
    – Pharmaceutical Project (Corona therapeutic and vaccine
    Die Projektideen können auf die Interessen und den wissenschaftlichen Hintergrund der Doktoranden zugeschnitten werden (z.B. speziell Synthese, Katalyse, Molekularbiologie, Biomaterialien etc). Bei Interesse und/oder Fragen wendet euch bitte an Prof. Herrmann (herrmann@dwi.rwth-aachen.de).“vom  07.05.2020

  • Detailed information about the research and training program, as well as the application process, can be found on our homepage at http://www.lymphozyten.de

    The ONLINE application starts now and will be closed after September 7, 2020.“

    vom 09.08.2020

Stipendien

Anmerkung: viele Stipendien werden (halb-)jährlich vergeben

Weitere Fördermöglichkeiten:

Universität Heidelberg