Uni-Gremien

Neben der Arbeit in der Fachschaft und der VS gibt es für Studierende noch mehr Möglichkeiten sich in die Angelegenheiten der Uni einzumischen:

  • Der Fakultätsrat (FakRat) ist Beratungsgremium der Fakultät und tagt etwa 2-3x im Semester. Er berät z. B. über die Einrichtung/Schließung von Studiengängen, Besetzung von Professuren oder das Lehrangebot der Fächer. In unserer Fakultät gibt es sechs studentische Plätze, die bei den jährlichen Gremien-Wahlen der Uni im Sommersemester vergeben werden.
  • In der Studienkommission (StuKo) werden sowohl Lehrmittel und Vorlesungsverzeichnisse beschlossen, als auch aktuelle Themen und Probleme des Studienganges, wie z.B. anstehende Änderungen des Modulhandbuches, diskutiert. Die vier studentischen Mitglieder haben bei Abstimmungen aktives Stimmrecht und können sich mit eigenen Ideen oder konstruktiver Kritik in die Diskussionen einbringen. Die StuKo tagt in der Regel 1-2 mal im Semester, um Entscheidungen für das folgende Semester zu treffen.
  • Der Prüfungsausschuss (PA) berät und entscheidet über Härtefallanträge, Anrechnung von Prüfungsleistungen und Verlängerung von Bachelor-/ Masterarbeiten. Für jeden Studiengang (100% bzw. 50% je BA/MA) existiert ein separater PA, der nur die jeweiligen Anträge behandelt. Die studentischen Mitglieder sitzen hier mit beratender Stimme bei.
  • Wer Teil einer Berufungskommission ist, hat die Möglichkeit bei der Berufung neuer Professoren mitzureden. Dafür hört man sich Vorträge der Kandidaten an, kann diese befragen und am besten hakt man auch gleich bei Fachschaften anderer Unis nach wie gut die Lehre war, wenn die Kandidaten schon vorher Vorlesungen gegeben haben. Normalerweise entsenden wir ein studentisches Mitglied pro Berufung. 
  • Die Qualitätssicherungsmittelkommission (QSMK) bestimmt über die Vergabe der uns zugeteilten Qualitätssicherungsmittel. Die Kommission besteht aus den Mitgliedern des FSR und fünf weiteren Studierenden, die sich einmal im Semester treffen (Anfang Januar und Anfang Mai) um über die Anträge zu entscheiden. Mehr dazu findet ihr hier

Wenn ihr genauer wissen wollt, was die Gremien machen oder studentischer Vertreter in einem Ausschuss/einer Kommission werden wollt, nehmt Kontakt mit uns auf (per Mail oder kommt vorbei). Die Vertreter für StuKo und PA werden in einer Fachschaftsvollversammlung (normalerweise gegen Ende des Sommersemesters) gewählt bzw. entsandt und sind für zwei Semester im Amt. Die Mitglieder der QSMK werden Anfang Dezember bestimmt und sind ebenfalls für ein Jahr gewählt. Die Vertreter für Berufungskommissionen werden nur nach Bedarf gewählt. 

Universität Heidelberg