QSM

QSM ist die Abkürzung für den vielsagenden Begriff Qualitätssicherungsmittel. Aber was genau ist das?

Alles fing damit an, dass 2012 die Studiengebühren in Baden-Württemberg abgeschafft wurden. Den Hochschulen fehlten dadurch finanzielle Mittel, weshalb das Land Ausgleichsmittel, die QSM zur Verfügung stellte. Bis Mitte 2015 wurden diese Gelder unter Mitwirkung der Studierenden in der Qualitätsicherungsmittelkommission verteilt. Danach jedoch wurde der Großteil dieser Mittel in die Grundfinanzierung der Universität überführt. Um den Studierenden weiterhin ein Maß an Mitbestimmung zu geben, wurde beschlossen, dass die Verfasste Studierendenschaft (VS) ein Vorschlagsrecht für 11,7% der ehemaligen QSM bekommt. Der StuRa übertrug dieses Vorschlagsrecht den einzelnen Studienfachschaften. Dadurch haben nun auch wir als Fachschaft einen gewissen Anteil am Vorschlagsrecht.

Vorschlagsrecht bedeutet, dass wir als Fachschaft dem Rektorat der Uni eine Verwendung der Mittel vorschlagen. Dieses folgt dem Vorschlag im Normalfall, solange er nicht rechtswidrig ist.

Wir in der Studienfachschaft Chemie und Biochemie handhaben das Prozedere folgendermaßen: Wir geben einen Termin bekannt, bis zu dem Vorschläge über die Verwendung der QSM bei uns einzugehen haben (im Normalfall Anfang Januar und Anfang Mai). Anträge können von Professoren, Lehrpersonen und Mitarbeitern der chemischen und biochemischen Institute gestellt werden, aber auch ihr als Studierende könnt solche Anträge stellen, wenn euch Projekte besonders am Herzen liegen oder ihr euch etwas von Seiten der Uni wünscht.

Diese Anträge werden von einer QSM-Kommission (QSMK) innerhalb der Fachschaft gesammelt, welche dann auch entscheidet, welche der Anträge an den StuRa weitergegeben werden. Dieser leitet die Anträge wiederum an den Rektor weiter. Die QSMK besteht aus dem Fachschaftsrat (FSR) und zusätzlich drei Studierenden der Chemie, einem Studierenden der Biochemie und einem weiteren Studierenden, bevorzugt einem Lehramts-Studierenden der Chemie (diese Verteilung haben wir in unserer Satzung festgeschrieben), welche Anfang Dezember in der Fachschaftsvollversammlung (FVV) für ein Jahr gewählt werden.

Bei der Vergabe der Mittel halten wir uns an den Leitfaden des StuRa und die QSM-Ordnung der VS. Außerdem haben wir unseren eigenen Leitfaden zur Vergabe der QSM-Gelder. Mehr Infos sowie die aktuellen QSM-Zahlen findet ihr auf der Seite des QSM-Referats.

Hier findet ihr eine Übersicht über die von uns bewilligten Anträge der letzten Vergaberunden:

QSM für
Antrag
bewilligte Summe
 

 

 

 

Wintersemester 2020/2021

Tutoren für Mathematik für Naturwissenschaftler II 9.118,08 €
Visualizer VZ-8 plus V4 2.165,80 €
Hilfswissenschaftler für Biochemie Grundpraktikum 5.102,00 €
Mittel für Studentische Verbrauchsmaterialien (Starterkits) im Modul AC2 6.700,16 €
Tutorien zur Vorlesung AC 1 2.728,00 €
Chemdraw 1.000,00 €
Starterkits für 50 %-BA-Studierende 1.600,00 €
Projektorientierte Arbeiten in kleinen Gruppen für die Übungen der PC Wahlpflichtvorlesung TC-II 1.490,00 €
 

 

 

Sommersemester 2020

 

 

 

Tutoren für Mathematik für Naturwissenschaftler II 7.598,40 €
Tutorinnen OC 1/ OC_B1 2.224,80 €
Tutorien AC III 2.668,28 €
Geräte AC III 2.903,00 €
Chemdraw 1.000,00 €
Starterkits für 50 %-BA-Studierende 1.215,00 €
Übernachtungskosten für die ACI-Exkursion 750,00 €
Projektorientierte Arbeiten in kleinen Gruppen für die Übungen der PC Wahlpflichtvorlesung TC-I 1.490,00 €
 

 

 

 

 

Wintersemester 2019/2020

Hilfswissenschaftler für Biochemie Grundpraktikum 2.793,50 €
Mittel Für Studentische Verbrauchsmaterialien (Starterkits) Im Modul AC 2 3.487,36 €
Tutorien Zur Vorlesung Ac1 1.966,69 €
Notebook für AC I/II 1.200,00 €
Projektorientierte Arbeiten in kleinen Gruppen für die Übungen der PC Wahlpflichtvorlesung TC-II 1.490,00 €
Mathematik für Naturwissenschaftler I 7.926,80 €
Skript Homogenkatalyse 280,00 €
Starterkits für 50%-BA-Studierende 676,00 €
Übernachtungskosten für die ACI-Exkursion 800,00 €
Chemdraw 1.000,00 €
Beschaffung von 3 Membranpumpen für die organischen Praktika 8.332,00 €

Universität Heidelberg